Zum Hauptinhalt springen
< 40 Jahre NRU Jubiläum
06.12.2018 14:53 Alter: 348 days

NRU-Spende an die Saarlouiser Tafel


Am 06. Dezember 2018 überreichten die drei Geschäftsführer der NRU, Marcel Optenhöfel, Friedebert Walmroth und Stefan Karst, einen großzügigen Spenden-Scheck an den Geschäftsführer des Caritasverbandes Saar-Hochwald e.V., Hermann Josef Niehren. Der Caritasverband betreibt die Saarlouiser Tafeln gemeinsam mit dem Diakonischen Werk an der Saar.

Die bundesweit in sehr vielen Städten aktiven Tafelmitarbeiter sorgen dafür, dass einwandfreie aber nicht mehr zum Verkauf geeignete Lebensmittel, die ansonsten im Abfall landen würden (wie beispielsweise Brot vom Vortag oder Joghurt kurz vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums) in Geschäften abgeholt, kontrolliert, sortiert und an Menschen mit geringem Einkommen abgegeben werden. Für diese Arbeit ist der Einsatz von vielen ehrenamtlichen Helfern notwendig. Dieses hohe Engagement und die Idee der Tafeln, Lebensmittel zu bewahren, um sie armen Menschen zur Verfügung zu stellen, überzeugte die NRU-Geschäftsführer von einer Spende an die Saarlouiser Tafel.

Im Anschluss an die Scheckübergabe informierte Hermann-Josef Niehren die drei NRU-Geschäftsführer über die aufwendige Organisationstruktur der Tafeln. Friedebert Walmroth sprach ihm dafür im Namen der gesamten NRU seinen Dank aus.


Spendenübergabe an die Saarlouiser Tafel. v.l.n.r.: Stefan Karst, Marcel Optenhöfel, Hermann Josef  Niehren und Friedebert Walmroth.

Spendenübergabe an die Saarlouiser Tafel. v.l.n.r.: Stefan Karst, Hans Günter Optenhöfel, Hermann Josef Niehren und Friedebert Walmroth.